die nächsten Spiele:

#dieErste

Spiel-Nr.: 800 150                            
Datum:

14.04.2018

Gegner:

SV Westerholt 2

Ort:

Sportzentrum Nord

#dieZweite

Spiel-Nr.: 800 150                                          
Datum:

14.04.2018

Gegner: SuS Olfen 2
Ort: Sportzentrum Nord

A-Jugend

Spiel-Nr.:  
Datum:

 

Gegner:  
Ort:  

die letzten Spiele:

#dieErste

Spiel-Nr.: 800 143                            
Datum:

08.04.2018

Gegner:

PSV Recklinghausen 2

Ergebnis:

18:25 - Niederlage

#dieZweite

Spiel-Nr.: 800 143                                          
Datum:

08.04.2018

Gegner: VfB Günnigfeld
Ergebnis: 27:15 - Sieg

A-Jugend

Spiel-Nr.: n/a
Datum:

n/a

Gegner: n/a
Ergebnis: n/a              


aktuelles


Handball-Camp

JSG Ostvest sucht Verstärkung

 

Die JugendSpielGemeinschaft Ostvest veranstaltet am 06. + 07.04., Freitag von 14:00 – 20:00 Uhr und Samstag von 10:00 – 14:00 Uhr, ein Handball-Camp. Alle 13 - 16jährigen Mädchen und Jungen, die Spaß an der Bewegung mit Ball haben, sind herzlich eingeladen!

 

Mitzubringen ist nur die eigene Sportkleidung und gute Laune. Für Sportgerät, Getränke und Snacks ist gesorgt. Anmeldungen bitte an Sven Drygalla oder hier über den Kontakt unserer Homepage.

 

Wer bereits vorher ausprobieren will, wie Handball funktioniert, kann gerne zum Training kommen und erleben, was Teamsport bedeutet.

 

Unsere Trainingszeiten für die 13 - 14jährigen ist dienstags 17:00 – 18:00 Uhr im BKO Datteln und donnerstags 17:30 – 19:00 Uhr in der Gesamtschulhalle Waltrop.

Was uns besonders freut und wir gerne erwähnen möchten: unsere C-Jugend hat die perfekte Saison hingelegt und ist verdient mit 30:0 Punkten Staffelsieger geworden!

 

Für die 15-16jährigen dienstags 18:00 – 19:30 Uhr im BKO Datteln, freitags 17:00 – 18:30 Uhr in der Gesamtschulhalle Waltrop.

 

Das Probetraining während der ersten 6 Wochen wird von uns als Schnupperzeit gesehen und ist Beitragsfrei.

 

– Übrigens, der monatliche Vereinsbeitrag für Jugendliche ist mit 3,50€ sehr günstig. 

 

Interesse geweckt? Dann kommt zu uns!!



Waltroper A-Jugend mit deutlichem Vorsprung Staffelsieger

Das Team bestritt am letzten Donnerstag das letzte Spiel im heimischen #SpoNogegen die HSG Rauxel-Schwerin. Trainer Steuber musste auf die Schröder-Brüder verzichten, ansonsten waren alle an Board. Dennoch wurde wie so oft der Beginn der Partie ein wenig zaghaft bestritten.

 

Die Abwehr war noch nicht auf dem Posten und im Angriff wurden viele hochkarätige Chancen leichtfertig vergeben.

So stand es nach ca. 15 Minuten ausgeglichen 7:7 - doch der Gastgeber fand den Schalter und legte diesen auch erfolgreich um.

Die JSG erzielte 7 Tore in Folge und konnte das Ergebnis zur Pause auf 16:9 stellen.

Insbesondere die Abwehr war jetzt hellwach und ließ fast nichts mehr zu.

 

Nach einer entspannten Pause bleib das Heimteam aggressiv und druckvoll. Der Vorsprung wurde kontinuierlich ausgebaut werden, die Trefferquote war nun auch zufriedenstellend.

 

Zu seinem ersten Einsatz kam Amin Zandi aus dem Iran, der seit einem guten halben Jahr mit der Mannschaft trainiert und seit einer Woche aus spielberechtigt ist.

 

Er fügte sich nahtlos ins Spiel ein und erzielte unter dem Jubel des Teams auch gleich zwei Tore.

Am Sieg gab es dann auch nichts mehr zu rütteln. Nach dem 25:16 gegen Mitte der zweiten Halbzeit gab die JSG noch einmal richtig Dampf und erzielte weitere 11 Treffer zum 36:18 (16:9) Endstand.

 

Hier ist die Saison für die A-Jugendlichen Geschichte - und zwar eine recht erfolgreiche.

Lediglich ein Spiel, am zweiten Spieltag gegen Riemke, konnte nicht gewonnen werden.

Ansonsten wurden alle Spiele mehr oder weniger deutlich siegreich absolviert. Leider musste das letzte Spiel im #SpoNo, welches auch als Saisonabschluss gedacht war, ausfallen. Der Gast aus Herbede hatte kurzfristig abgesagt.

 

Über die ganze Saison waren Spielabsagen ein Problem. So bestritt die JSG nur 3 der 8 Heimspiele zum regulären Termin. 

Letztlich stehen 28.2 Punkte und +150 Tore auf dem Konto.

 

An dieser Stelle muss aber auch wiederholt werden, dass die A im vergangenen Jahr die Qualifikation für eine höhere Spielklasse leichtfertig verspielt hat. Die Mannschaft hatte allemal des Potenzial mindestens eine Klasse höher zu spielen.

 

So hatte das Team von Coach Jens Steuber „leider“ nur wenig ernsthafte Gegner. Die Saisonleistung soll dies allerdings keinesfalls schmälern, die Leistung der Truppe verlangt allemal dennoch Respekt. Die komplette Mannschaft konnte sich spielerisch wie körperlich verbessern, und sollte stolz auf das erreichte sein.

Einige der Jungs werden weiterhin zu Einsätzen in den Senioren kommen. Aktuell ist geplant, dass die komplette Mannschaft nächste Saison zu den Senioren stößt, da es vermutlich in der kommenden Saison leider keine spielfähige A-Jugend geben wird.

 

Aber alle Jungs haben ihre Bereitschaft signalisiert, auch im Seniorenbereich für den #WHV zu spielen.


WHV scheitert am VfL Gladbeck II

WALTROP Am Montagabend schied Handball-Kreisligist Waltroper HV wie zu erwarten war aus dem Wettbewerb um den Handball-Kreispokal aus. Landesligist VfL Gladbeck II setzte sich mit 39:24 (20:12) im SpoNo durch.

 

Dabei hielten die Gastgeber den Rückstand gute 20 Minuten lang sogar noch in überschaubaren Grenzen. Beim Stand von 2:6 sah es kurzzeitig so aus, als würde der Favorit bereits nach acht Minuten davonziehen, aber der WHV verkürzte noch einmal ein wenig, zum Beispiel auf 7:11 (20.). In den Minuten vor der Pausensirene erzwang Gladbeck dann aber die Vorentscheidung und schoss einen 20:12-Halbzeitstand heraus. In Hälfte zwei brachte der Favorit den Sieg auch souverän ins Ziel.

 

Quelle: Waltroper Zeitung


Der Termin für unsere diesjährige Jahreshauptversammlung als auch für unseren Jugendtag 2017 stehen fest.

Details dazu findet ihr in der jeweiligen Agenda.






Erste Niederlage für den WHV

Hier der Online-Artikel der Waltroper Zeitung:

 

WALTROP. Auch für den Waltroper Handballverein wachsen die Bäume nicht in den Himmel. Der Aufsteiger zur Kreisliga musste nach zwei Siegen jetzt erstmals die Halle als Verlierer verlassen.

 

Beim VfL Gladbeck III kassierte das Team von Trainer Björn Peters eine 23:28 (12:13)-Niederlage. "Eigentlich unnötig", befand Keeper Felix Trümper.

Wechselnde Führungen
In der ersten Halbzeit lieferten sich die beiden Teams ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Mal führte Gladbeck, dann wieder der WHV. Mitte der ersten Halbzeit hatten die Waltroper mit 9:7 den größten Vorsprung der ersten 30 Minuten herausgeworfen. Dann ging es mit einem knappen 13:12 für die Hausherren in die Pause.

Spannend bis Mitte der zweiten Halbzeit
Auch nach dem Seitenwechsel änderte sich am Geschehen lange Zeit gar nichts. Die letzte Zwei-Tore-Führung für den WHV gab es in der 37. Minute, da führte die Peters-Sieben mit 17:15. Doch danach kippte das Spiel. Bis zur 47. Minute hatte sich Gladbeck wieder in Führung "geschlichen" (21:20). In den folgenden acht Minuten lief bei dem jungen Waltroper Team nichts zusammen und Gladbeck erzielte fünf Treffer in Folge. Die Entscheidung, denn in der verbleibenden Zeit schaffte es der WHV nicht mehr an den Gastgber heranzukommen.

 

Quelle: Waltroper-Zeitung






R U M S ! ! !

 

Der Aufsteiger setzt ein dickes Ausrufezeichen und gewinnt hochverdient mit 19:30 (9:12) in Olfen. Wir genießen jetzt den Sieg und freuen uns auf die nächste Aufgabe. Danke an die zahlreich mitgereisten Fans, ihr seid SPITZE! 
#dieerste #kreisliga #auswärtssieg #derbysieg


Prost!

 

#dieErste gewinnt im Pokal mit 36:13 gegen CVJM Gelsenkirchen Handball und steht in der zweiten Pokalrunde.

 

Schönen Sonntag euch allen!


Auch während dieser Saisonvorbereitung lassen wir es uns nicht nehmen, uns selbst zu feiern - nicht, dass der Aufstieg von #dieErste Grund genug wäre - über Facebook und unsere App habt ihr vielleicht schon ein paar Bilder gesehen, hier aber nochmal in Ruhe:


Liebe Freunde,
heute war für uns ein ganz besonderer Tag - für #Ailton sowieso 🙈

Natürlich haben wir es uns nicht entgehen lassen und haben den Veria Grill direkt beschlagnahmt!

Nachdem sie nach 4 Wochen Renovierungsarbeiten und Feinschliff heute ihre Neueröffnung gefeiert haben, nutzten wir die Gelegenheit und haben unserem leckersten Sponsor ein kleines Präsent gebracht!

Auf die nächsten Jahre; sowohl auf gute Zusammenarbeit als auch auf das beste Gyros in NRW 😃


follow us!

like us!

share us!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0